Über mich

Kerstin Meyer-Krems

Diplom Psychologin | nivata® teacher

“Gefühle zu haben, ist so menschlich und doch oft gar nicht so leicht. Die unangenehmen Gefühle gehören untrennbar zu uns, so wie auch die angenehmen. Erst wenn wir mit dem Herzen begreifen, dass diese stets Teil unseres Lebens sind, von der Geburt bis zum Tod, können wir uns aufmachen, um nach Wegen zu suchen, mit dem Unannehmbaren, den Widerständen & Gegensätzen umzugehen: mit allem was das Leben zu bieten hat!“

Nicht nur als Psychotherapeutin bin ich immer wieder auf der Suche nach Möglichkeiten, dem psychischen Leiden des Menschen begegnen zu können. Nach der klassischen Verhaltens- und Hypnotherapie entdeckte ich die Energetische Psychologie für mich: Nach dem Motto: „Reden reicht nicht“, integrierte ich neben hypnotherapeutischen Methoden die Energetische Psychologie (PEP) nach Dr. Michael Bohne in meine Arbeit (www.ichwillbesser.de). Mit Yoga begann ich vor 19 Jahren während meiner ersten Schwangerschaft. Es war keine Liebe auf den ersten Blick und doch wuchs eine tiefe Freundschaft.   Durch die Yogalehrerausbildung bei nivata® und Katharina Middendorf entstand der Wunsch, die 20jährige Erfahrung als niedergelassene Psychotherapeutin und das Wissen des Yoga miteinander zu verbinden: Psychologie meets Yoga: mit Leib und Seele!

Psychologie meets Yoga

Yoga für Leib & Seele

Psychologie und Yoga miteinander zu verbinden ist mein Leitgedanke, die Integration beider das Ziel. In der Psychotherapie, die noch keine 150 Jahre alt ist, werden unterschiedliche therapeutische Methoden angewandt und befinden sich in stetiger Entwicklung. Yoga basiert auf einer Jahrtausende alten Lehre, die sich mit dem Menschsein und den Herausforderungen des menschlichen Lebens beschäftigt.

Yoga und insbesondere nivata® integriert östliche traditionelle Weisheit mit den Bedürfnissen des Menschen von heute. Die modernen Neurowissenschaften bestätigen schon einige Wirkungen von Yoga und zwar nicht nur auf körperlicher sondern auch auf psychischer Ebene. Sowohl in der Psychotherapie als auch im Yoga geht es ganz allgemein um das Wohlergehen des Menschen.

Psychologie meets Yoga sieht das Potential in der Integration beider Disziplinen und möchte eine Verbindung von Psychologie und Yoga aufbauen und stärken und so eine neuartige praxisnahe und für jedermann erlern- und erlebbare Möglichkeit schaffen, zu einem zufriedenen und selbstbestimmten Leben zu finden.

2 Antworten

  1. Hallo Kerstin, bin auf Deine Seite gestoßen und freue mich über Dein Lächeln!
    Sieht spannend und fröhlich aus, Deine Seite.
    Dir und Deiner Familie von Herzen alles Gute!!!!

  2. Hallo Frau Meyer-Krems,
    ich hatte großes Interesse an Ihrem Seminar Trauern und Yoga. Alles ist für die Berlinreise gebucht und nun fällt das Seminar aus. Meine Frage an Sie, haben Sie vielleicht eine Möglichkeit mir dennoch etwas aus dieser Fortbildung zu vermitteln? Ich bin vom 24-27. Juli in der Stadt. Zur Zeit habe ich einige trauernde Kinder und Mütter die zu mir kommen. Und häufig finde ich Sprache nicht die beste Methode der Trauerunterstützung.
    Herzliche Grüße
    Josefine Engeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Workshops

zu PmY

PmY on

Yogamatte

Nimm Platz auf der virtuellen Yogamatte – dem Newsletter von Psychologie meets Yoga. 

Lass Dich von mir über alle Neuigkeiten (Blogbeiträge, Yoga-Klassen, Workshops, Fortbildungen, etc.) auf direktem Weg inspirieren.

Geradewegs in Dein E-Mail Postfach.

PSYCHOLOGIE meets YOGA

Podcast

Das Weltbeste Yoga Nidra
Psychologie meets Yoga Podcast
"Mit Yoga berührt mein Körper auf wundersame Weise meine Seele"
Kerstin Meyer Krems
PSYCHOLOGIE meets YOGA

nivata®

Yogaklassen