Die 1. Wolfsburger Sommerwiese

Mondgruß Workshop für den guten Zweck mit Kerstin und Irina

WOW! Das Wetter hätte nicht besser sein können: in der wärmenden Abendsonne begann der 1. Open Air Workshop von PmY. Wir haben unseren Körper mit achtsam ausgeführten Hatha Yoga Asanas weich und geschmeidig gemacht. Die für den Mondgruß bezeichnenden Eigenschaften, wie das Loslassen und die Hingabe, die körperlich mit der unteren Bauchregion verbunden ist oder die kühle Klarheit des Geistes, körperlich am Punkt zwischen den Augenbrauen verortet, führte uns dann  auch mental durch diese besondere Yogaklasse im Freien.

Der Himmel spannte sich an diesem Abend in seinem schönsten himmelblau über uns auf, Wolkenstreifen zeichneten weiche Konturen. Die Wahrnehmung glitt so durch die äußeren Reize auf ganz natürliche Art von Außen nach Innen und wieder nach Außen und wieder nach Innen: ein Genuss! Auch wenn der Vollmond erst später sichtbar wurde, so hat uns seine sanfte und doch durchdringende weibliche Kraft durch unsere bewusste Wahrnehmungslenkung die ganze Zeit begleitet – im Yoga ist der Mond nämlich eine Sie und die Sonne ein Er – Eine ganz besondere Stimmung, die für mich durch das Praktizieren des nivata Mongrußes zu einem wunderschönen Erlebnis wurde.

Den Spendenbetrag von 200,-€ habe ich heute an den Herzenswunsch Krankenwagen der Malteser in Wolfsburg überwiesen: Ganz lieben Dank an alle Teilnehmerinnen!

Und wer nivata Yoga kennenlernen oder wieder machen möchte, muss nicht bis zur nächsten Sommerwiese warten! Jeden Mittwoch und Freitag unterrichte ich im Yogavaras und ich freue mich schon sehr auf den kommenden etwas anderen Yoga Workshop am Sonntag, den 16. September: „Sternengruß und Meditation mit der selbstgeknüpften Mala“. Für alle, die Lust haben, über den Übungsweg des Yoga und der Meditation zu mehr innerer Ruhe zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.